Sankt Sebastianus

Schützenbruderschaft Linde 1921 e.V.

Aktuell



Seit 100 Jahren Schützenwesen im Kirchdorf Linde


100 Jahre Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Linde

Nimmt man es ganz genau, hat die Schützenbruderschaft Linde ihr 100-jähriges Jubiläum verschlafen. In diesem Jahr müsste sie ihren 101 Geburtstag feiern.

Schon bei der Erstellung der Dorfchronik Linde aus dem Jahr 1996 zum 125-jährigen Jubiläum des Kirchenchors St. Cäcilia und dem 75-jährigen Jubiläum der Schützenbruderschaft wurde eine Verpflichtungserklärung gegenüber der Erzbruderschaft zum Heiligen Sebastian, dem Vorgänger des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften, gefunden. Auf dieser Urkunde ist das Gründungsdatum 1920 verfasst. Ein weiterer Hinweis fand sich 2013 in einem Protokoll der Generalversammlung des Schützenvereins Linde aus dem Jahr 1921. Das Protokoll fand man in einem Kassenbuch des Kriegervereins von 1872. Da es sich ausdrücklich um eine Generalversammlung mit Berichterstattung handelte, ist vom Bestehen des Vereins vor 1921 auszugehen.

Aber schon 1996 haben die Schützen darauf verzichtet ihr Gründungsdatum zu ändern und dabei soll es auch bleiben. Also feiert die Schützenbruderschaft ihren 100. Geburtstag.

Doch mag zur Zeit nicht wirkliche Feierstimmung aufkommen. Aktuell ist die Corona Lage, trotz vieler Lockerungen, immer noch angespannt. Daher werden die Linder Schützenbrüder und Schützenschwestern auf eine große Jubiläumsfeier in diesem Jahr verzichten. Die Hoffnungen und Anstrengungen konzentrieren sich auf 2022. Gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Cäcilia, der dieses Jahr bereits auf 150 Jahre zurückblicken darf, sollen dann die Jubiläumsfeierlichkeiten nachgeholt werden.

Abhängig von der weiteren Entwicklung der Pandemie, wird in den nächsten Monaten das Festprogramm für 2022 geplant und vorbereitet. So blicken wir zuversichtlich in die Zunft und freuen uns auf schöne Festwochen im kommenden Jahr.